Überörtliche Gemeinschaftspraxis

für Orthopädie und Unfallchirurgie

Neuigkeiten rund um das Orthopaedicum Gütersloh

..........................................................................................................

Maßnahmen im Orthopaedicum Gütersloh in Zeiten des Corona- Virus

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,

auch in unserer Praxis müssen wir Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus treffen. Wir bitten um Ihr Verständnis und möchten unsere zukünftigen Maßnahmen erläutern:

Am Empfang:

  • Zum Einlesen Ihrer Versichertenkarte am Empfang steht das Kartenlesegerät auf dem Tresen an der Anmeldung. Wir bitten Sie, selbstständig die Karte in das Lesegerät einzuführen, damit die Mitarbeiterinnen keinen direkten Kontakt mit Ihnen haben.
  • Bitte halten Sie ausreichend Abstand sowohl zu den Mitarbeiterinnen als auch zu Ihren Mitpatientinnen und Mitpatienten.
  • Pro Patient darf nur noch eine Begleitperson die Praxis betreten, alle weiteren Begleitpersonen werden gebeten, vor den Praxisräumen bzw. außerhalb des Gebäudes zu warten.
  • Beim Betreten der Praxis desinfizieren Sie bitte Ihre Hände an den bereitgestellten Spendern .
  • Die Praxis darf bis auf Weiteres nur noch mit einem selbst mitgebrachten Mund-Nasen-Schutz betreten werden.
  • Wenn Sie Zeichen einer Infektion aufweisen oder bereits nachgewiesen infiziert sind bzw. eine Infektion in Ihrer privaten oder beruflichen Umgebung vorliegt, dürfen Sie unsere Praxis nicht betreten. Wir bieten Ihnen gern eine telefonische Kontaktaufnahme an, um Ihre Anliegen zu besprechen.

WICHTIGE NEUREGELUNG AB DEM 03.05.2020

Ab Montag, 03.05.2020 werden die Ärzte des Orthopaedicums wieder zwischen dem Standort ZOB und Elisabeth Carree wechseln.

Videosprechstunde:
Seit dem 04.04.2020 haben Sie die Möglichkeit, Videosprechstundentermine mit unseren Ärzten zu vereinbaren. Hierzu benötigen Sie lediglich ein Smartphone, Tablet oder einen PC sowie einen Internetzugang. Ein entsprechender Link wird Ihnen automatisch per Mail zugesandt. Bitte sprechen Sie unsere Mitarbeiterinnen am Telefon, bei Wunsch der Videosprechstunde, direkt an.

Rezepte und Überweisungen:

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Rezepte oder Überweisungen benötigen! In vielen Fällen können wir Ihnen diese auch per Post zusenden, Sie brauchen dafür nicht persönlich in der Praxis erscheinen!

Physikalische Therapie:
Die physikalische Therapie, mit allen Elektrotherapien, Wärmetherapien und der Hydrojet-Massage,
wird ab dem 03.05.2020 wieder geöffnet. Termine werden allerdings noch zurückhaltend vergeben, um weiterhin die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Personen in der Praxis zu reduzieren und damit die Abstandsregelungen einzuhalten.

Für die Akupunkturbehandlung und physikalische Anwendungen gelten:
Bitte bringen Sie keine Handtücher oder persönlichen Dinge mit in die Behandlungsräume.
Die Behandlungsliegen werden nach jeder Behandlung selbstverständlich desinfiziert, dies kann ggf. zu Verzögerungen in den Terminabläufen führen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wichtig
Wir bitten weiterhin auch telefonische Terminvereinbarung. Im Verhinderungsfall bitten wir dringend um Absage Ihrer Termine, damit wir unsere Praxisabläufe effektiver planen können. Terminabsagen können per Telefon, Fax oder eMail erfolgen.
Wir werden die Situation fortlaufend neu bewerten und Änderungen, auch kurzfristig, durch Aushänge in der Praxis sowie auf unserer Homepage veröffentlichen. Auch hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

..........................................................................................................

Unser Standort am ZOB bleibt zu folgenden Terminen geschlossen

Vom 16. - 17.07.2020 und vom 23. - 24.07.2020 bleibt unser Standort am zentralen Omnibusbahnhof (ZOB), Eickhoffstraße 20 geschlossen.

Das Praxisteam

..........................................................................................................

Zertifikat Schmerzmedizinische Grundversorgung

Wir freuen uns, dass Frau Dr. Leineweber als eine der ersten Teilnehmerinnen in Ostwestfalen-Lippe die curriculäre Fortbildung "Schmerzmedizinische Grundversorgung" mit Erfolg abgeschlossen hat und damit Ihre Kompetenz in der Schmerztherapie ausweiten kann.

Das Praxisteam

..........................................................................................................

Wir sind zertifiziert nach ISO 9001-2015

Jede Praxis muss ein Qualitätsmanagement (QM) haben, umsetzen und sich regelmäßig prüfen lassen. Die darin festgehaltenen Standards und Vorgehensweisen sichern die hohe Qualität, u.a. in Hygiene und in den Dienstleistungen.

Wir leben QM und das zahlt sich aus.
Am 18. März 2018 wurden wir rezertifiziert. Darauf sind wir stolz.

Die Rezertifizierung erfolgte durch die Hilfe aller Mitarbeiter und wir freuen uns auch weiterhin mit unseren hohen Standards für Sie da zu sein.

Ihr Team vom Orthopaedicum Gütersloh

..........................................................................................................

Zertifikat Osteodensitometrie

Am 13.01.2020 haben wir durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe erneut ein Zertifikat für die Durchführung unserer Knochendichtemessungen erhalten.

Nach entsprechender Indikation, führen wir bei vorheriger Terminabsprache eine Knochendichtemessung durch.

Sprechen Sie uns einfach an.

Ihr Team des Orthopaedicum Gütersloh

..........................................................................................................

Dr. Ingo Meyer übernimmt die medizinische Betreuung der
1. Mannschaft des Sportclub Verl von 1924 e. V.

Seit der Saison 2017/2018 hat Dr. Ingo Meyer die medizinische Betreuung der 1. Fußballmannschaft des SC Verl übernommen.

Da sein beruflicher Schwerpunkt in der Behandlung von sporttraumatologischen und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates liegt, übernimmt er mit großem Interesse die medizinische Behandlung der Leistungssportler.

..........................................................................................................

Gemeinsam stark für Gütersloh

Das Orthopaedicum Gütersloh übernimmt die Silberne Patenschaft für die Bürgerstiftung

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Gemeinschaftspraxis Orthopaedicum Gütersloh, möchten wir unsere Verbundenheit mit der Stadt Gütersloh und ihren Bürgerinnen und Bürgern zum Ausdruck bringen und die Arbeit der Bürgerstiftung mit einer Patenschaft in Silber dauerhaft unterstützen.

Uns hat überzeugt, dass die Stiftung in so vielen Bereichen aktiv ist und Projekte und Initiativen für Jung und Alt fördert.

Brigitte Büscher (3.v.l.), Sprecherin der Bürgerstiftung und Prof. Manfred Varney (1.v.r.), der im ehrenamtlichenStiftungs-Vorstand für das Fundraising zuständig ist, übergaben am 31.01.2017 in der Praxis am Elisabeth-Carrèe die Patenschafts-Urkunde.

..........................................................................................................

In eigener Sache - Wartezeit

Niemand wartet gern.
Wartezeiten sind ärgerlich. Wir sind darum stets bemüht, Ihnen überflüssige Wartezeiten zu ersparen. Dazu haben wir ein komplexes Terminmanagement-System installiert: alle Praxisvorgänge wurden analysiert und auf Ihren Zeitbedarf hin abgeschätzt. Der ermittelte Zeitbedarf wurde in einen elektronischen Planer eingearbeitet und ist Grundlage der Terminvergabe.

Häufig unvermeidbar
Kein Arzt kann jede einzelne Behandlung bis auf die Minute genau durchplanen.
Wartezeiten in einem „vernünftigen“ Rahmen sind daher in einer fachärztlichen Praxis nicht vermeidbar. Für den Fall, dass es mal etwas länger dauert, bitten wir um Ihr Verständnis. Wenn Sie einmal warten müssen, bedenken Sie bitte auch: offenbar hatte jemand vor Ihnen ein großes Problem, das im geplanten Zeitrahmen nicht zu lösen war. Ein Notfall ist ein Notfall und hat immer Vorrang. Es mag jetzt ärgerlich sein, dass Sie warten müssen. Aber sind Sie sicher, dass Sie nicht auch einmal ein großes Problem haben werden? Dann warten andere…

Manchmal überflüssig und vermeidbar

  • Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum Termin.

  • Bitte sagen Sie möglichst rechtzeitig ab, wenn Sie einmal verhindert sind.
    Ganz ehrlich: es ärgert uns, wenn jemand unsere Zeit bucht und uns dann hängen lässt ohne auch nur Bescheid zu geben. Wir haben die Ausfälle zu verkraften und ein anderer hätte den Termin vielleicht dringend gebraucht.

Wartezeit sinnvoll nutzen
Vor jedem Arzttermin sollten Sie sich auf eine kurze oder mittellange Wartezeit einrichten. Um die Wartezeit besser zu nutzen, können Sie sich beispielsweise ein Buch oder eine Zeitschrift mitnehmen. Ist eine lange Wartezeit von Beginn an absehbar, können Sie mit dem Praxispersonal auch vereinbaren, dass Sie in der Zwischenzeit ein paar Besorgungen erledigen.