Überörtliche Gemeinschaftspraxis

für Orthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. Ingo Meyer

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie u. Unfallchirurgie
D-Arzt, Manuelle Medizin/Chirotherapie, osteopathische Verfahren, spezielle Unfallchirurgie, Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie

Tätigkeitsschwerpunkt:
Arbeitsunfälle,
Sportverletzungen,
Knie- und Schultererkrankungen,konservative und operative Behandlung von Gelenkverletzungen bzw. verschleißbedingten Veränderungen ( z.B. Kreuzband-, Knorpel-, Meniskuschirurgie, Rotatorenmanschettenverletzung),
Hüftendoprothetik, Knieendoprothetik
Gutachter (BG, Unfallversicherungen, Sozialgericht)

zum operativen Leistungsspektrum >>

..............................................................................................................................................................................................................................

Vita

Ich möchte Ihnen im Folgenden einen kurzen Überblick über meine bisherigen Tätigkeiten geben:

1993 bis 1999 Studium der Humanmedizin an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster
1999 bis 2000 Arzt i. P. Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Duisburg-Buchholz (Priv. Doz. Dr.med. H.-R. Kortmann)
2001 bis 2002 Assistenzarzt in der Klinik für Allgemein- und Unfallchirurgie des St. Franziskus-Hospitals Münster (Priv. Doz. Dr. med. U.Schulz)
2002 bis 2004 Assistenzarzt in der Klinik für Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie des Knappschaftskrankenhauses Recklinghausen (Prof. Dr. med. M. Büsing)
2004 bis 2008 Funktionsoberarzt der Klinik für Unfallchirurgie des St. Franziskus-Hospitals Münster (Dr. J.-B. Boge)
2008 bis 2010 Oberarzt der Klinik für Orthopädie/Unfallchirurgie Johanna-Etienne Krankenhaus Neuss (Prof. Dr.med. Dr. h.c. J. Jerosch)
2010 bis 2013 Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Leiter des Departements für Sporttraumatologie und arthroskopische Chirurgie des Klinikums Bielefeld-Mitte (Dr. med. A. Rübberdt)

 

Facharzttitel, Schwerpunkte, Zusatzbezeichnungen

Seit 2004 Facharzt für Chirurgie
Seit 2007 Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie
Seit 2007 Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie
Seit 2008 Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin/Chirotherapie
Seit 2009 Vom Landesverband der gesetzl. Unfallversicherung zugelassener Gutachter für Berufsunfälle
Seit 2011 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Seit 2016 Zusatzbezeichnung osteopathische Verfahren





Mitgliedschaften in Fachgesellschaften:

 
  • Europäische Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Berufsverband der Fachärzte Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
  • Deutsche Gesellschaft für osteopathische Medizin (DGOM)

 

Schwerpunkte       Dr. I. Meyer